Gamburger Buscher-Museum

Die Steinmetz- und Bildhauerfamilie Buscher war seit der Zeit Napoleons, etwa seit 1800, in Gamburg ansässig.
Gamburg ist der Ort, an dem die künstlerische Welt der Buschers wie sonst nirgends zu erleben ist.

Aus der Generation der 1850er Jahre gingen zwei Künstler hervor, die mit ihrem Können weit über den elterlichen Betrieb hinauswuchsen und überregional bekannt wurden.

Clemens Buscher (1855 – 1916) wurde Professor in Düsseldorf und schuf Kaiserdenkmäler und Grabmäler für die reichsten Industriellen seiner Zeit und Thomas Buscher (1860 – 1937) hat ein unglaublich umfangreiches und qualitätvolles Lebenswerk an Kirchenausstattungen hinterlassen.

Im Gamburger Buscher Museum erhält man einen Überblick über das lange verkannte Werk dieser beiden Künstler.

Kontakt und Information

www.gamburg.de

eMail
Tel. 09348/225