11. Oktober 2018

Bestellung von Brennholz lang aus dem Forstrevier Werbach

Das Forstrevier Werbach nimmt bis Ende November 2018 verbindliche Vorbestellungen für Brennholz lang entgegen.
Angeboten werden die Sorten Hartlaubholz (hierzu zählen Eiche, Kirsche, Esche, Ahorn, Robinie, Buche, Hainbuche), Weichlaubholz (Linde, Weide, Pappel) und Nadelholz (Gipfel, Dürre). Die Vorbestellung bestimmter Baumarten ist nicht möglich.
Die Preise wurden durch das Forstamt wie folgt festgelegt. Die Baumarten Buche und Hainbuche kosten 57,00 Euro/fm (bei Bestellung von weniger als 10fm 59,00 Euro/fm), die Baumarten Eiche, Kirsche, Esche, Ahorn 54,00 Euro/fm (bei Bestellung von weniger als 10fm 56,00 Euro/fm). Weichlaubholz und Nadelindustrieholz 42,00 Euro/fm (bei Bestellung von weniger als 10fm 45,00 Euro/fm). Die Preise beinhalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer.
Das vorbestellte Holz wird im Laufe des Winters und soweit möglich wohnortnah, an einem Waldweg bereitgestellt. Bestellungen nimmt das Forstrevier Werbach, Förster Martin Sauer über Telefon 06283/226223, Handy 0175/1835280 oder per E-Mail an martin.sauer@main-tauber-kreis.de entgegen.
Die Termine der Flächenlosversteigerungen werden jeweils im Amtsblatt, der Tagespresse und im Internet bekannt gegeben.


Zurück